Modernste Wärmetechnik

Die InfraPlus GmbH hat anhand vieler Produktemessungen von Anbietern die modernste Infrarot-Wärmetechnik entwickelt, welche in der Schweiz hergestellt wird. Die Messresultate wurden von der EMPA als wissenschatlich korrekt bestätigt.

 

InfraPlus erzeugt 65% Wärmestrahlung und 35% Konvektionsanteil und werden als Niedrigenergie-Wärmestrahler bezeichnet. Entscheidend sind eine hohe Wärmeabstrahlung, geringe Konvektion und niedriger Stromverbrauch.

 

Die UNI-Kaiserslautern bezeichnet, Infrarotheizungen unter 50% Strahlungsanteil als Konvektionsheizungen. Die meisten im Markt erhältlichen Produkte haben eine geringe Wärmeabstahlung und benötigt dadurch mehr Elemente sowie Strom und amortisieren sich dadurch nicht. Verlangen Sie von Mitbewerbern vor dem Kauf ein entsprechendes wissenschaftlich bestätigtes Messprotokoll.